Papa Verstappen attackiert Lewis Hamilton scharf

Die Verstappens und ihr Erzfeind Lewis Hamilton
Die Verstappens und ihr Erzfeind Lewis Hamiltonimago images
Dicke Luft zwischen den WM-Rivalen Max Verstappen und Lewis Hamilton. Papa Jos rechnet nun mit dem siebenfachen Weltmeister ab.

Zuvor schoss Papa Verstappen schon Giftpfeile in Richtung Mercedes und Motorsport-Chef Toto Wolff. Nun knöpft sich der ehemalige Formel-1-Pilot den WM-Gegner seines Sohnemanns gnadenlos vor.

"Ich respektiere Lewis Hamilton als Fahrer, aber der Rest...", poltert Verstappen Senior bei der Daily Mail.

"Max und Lewis sprechen wenn, dann nur auf dem Podium miteinander, sehr wenig. Wenn ich Max mit anderen Fahrern sehe, denke ich, dass sie sich sehr gut verstehen. Aber mit Lewis nicht. Lewis lebt in seiner eigenen Welt", setzt der 49-Jährige seine Kritik fort.

Die nächste Spitze gegen den Briten: "Ich spreche oft mit einigen Fahrern und sie sind alle sehr freundlich. Wir sitzen oft zusammen im Flugzeug, immer dieselbe Gruppe von Fahrern und wir haben eine Menge Spaß. Aber es gibt eben auch Piloten, die dich nicht ansehen, die auf den Boden schauen."

"Lewis geht seinen eigenen Weg, was man nicht als falsch bezeichnen kann, weil er viel gewinnt", meint Verstappen - fügt aber an: "Mir gefällt seine Einstellung nicht."

Am Sonntag fällt dann um 14:00 Uhr in Abu Dhabi die endgültige WM-Entscheidung. Verstappen und Hamilton gehen punktgleich ins letzte Rennen, für Hochspannung is gesorgt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen