Papst-Doppelgänger war Werbung für Sky-Serie

Video: Heute.at
Video: Heute.at
Der Rätsel um den vermeintlichen Gottesmann, der in den Landeshauptstädten gesichtet wurde, ist gelöst.
Das Papamobil samt vermeintlichem Gottesmann, das in den Vorwochen in Linz, Graz, Salzburg und Wien gesichtet wurde, war eine Werbekampagne von Sky Österreich. Die Agentur leisure communications gab nun bekannt, dass damit auf den Österreich-Start der Serie "The New Pope" aufmerksam gemacht werden sollte.

Der falsche Pontifex hatte in letzter Zeit bei Passanten für große Augen gesorgt und entpuppte sich als beliebtes Fotomotiv. Auch "Heute" erreichten mehrere Zusendungen von Leserreportern, die den "Papst" gesichtet hatten.



"The New Pope" ist die Fortsetzung der Mini-Serie "The Young Pope". Jude Law spielt in beiden Formaten Papst Pius XIII, die Rolle des "Neuen" besetzt John Malkovich.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Handlung von "The New Pope" beginnt mit Pius XIII (Jude Law), der im Koma liegt. Trotz einiger mysteriöser Umstände gelingt es dem britischen Aristokraten Sir John Brannox unter dem Namen Johannes Paul III auf dem Papststuhl Platz zu nehmen. Bald muss er jedoch feststellen, dass es alles andere als einfach ist, den charismatischen Pius zu ersetzen, der immer noch wie ein Heiliger verehrt wird.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoWienWerbungPapst

CommentCreated with Sketch.Kommentieren