Paris Hilton kam zu spät zu ihrer eigenen Hochzeit

Paris Hilton hat "Ja" gesagt.
Paris Hilton hat "Ja" gesagt.Instagram
It-Girl Paris Hilton wagte nach drei geplatzten Verlobungen endlich den Schritt vor den Traualtar. Die Hochzeit lief nicht wie geplant... 

Paris Hilton hat sich endlich getraut! Am Donnerstag (11.11.) heiratete sie den Unternehmer Carter Reum. Dabei ging einiges schief, wie RTL berichtet. Die Hotelerbin kam nämlich offenbar zu ihrer eigenen Trauung zu spät. Möglicherweise hatte sie zu lange herumgetrödelt. Dem Moderator Jimmy Fallon erzählte sie kürzlich, dass sie auf ihrer Hochzeit (die drei Tage dauern soll) zehn Brautkleider tragen wolle. 

Kim Kardashian schaute vorbei

Zu dem Spektakel erschienen zahlreiche Gäste, darunter auch Stars wie Schauspielerin Emma Roberts, Popstar Bebe Rexha ihre On-Off-Freundin Kim Kardashian. Geheiratet wurde nicht in einer Kirche, wie ursprünglich geplant, sondern auf dem Luxus-Anwesen ihres verstorbenen Opas in Bel-Air (Los Angeles). Ihre Fans konnten bei der Hochzeit live dabei sein: Sie wurde auf dem Online-Videodienst "Peacock" ausgestrahlt. 

Paris hatte bisher kein Glück in der Liebe

Die 40-Jährige machte im April 2020 ihre Beziehung mit Carter offiziell. Die beiden kannten sich aber schon knapp zehn Jahre. Vier Mal war Paris bereits verlobt. Diesmal klappte es endlich auch mit der Hochzeit!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paris HiltonHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen