Party-Gast: "Alle geimpft – nun haben 11 von 15 Corona"

Die Gäste ließen es bei der Party ordentlich krachen
Die Gäste ließen es bei der Party ordentlich krachenBild: iStock (Symbolbild)
Ein US-Wissenschaftler war auf einer Hausparty, wo sich elf von 15 Gästen mit Covid-19 angesteckt haben. Trotzdem ist er dankbar für die Impfung.

Auf einer privaten Party steckte sich der US-Epidemiologe Allan Massie mit Covid-19 an. Der Wissenschaftler hat sich vor Monaten vollständig impfen lassen. Auch die anderen der insgesamt 15 Gäste der Hausparty hätten zuvor alle sichergestellt, dass sie geimpft sind, schreibt der Biomedizinforscher in einem Erfahrungsbericht in der "Baltimore Sun". Doch fünf Tage später traten bei Massie Covid-Symptome auf.

"Keiner ist ernsthaft erkrankt"

Die Gastgeberin habe sich schon am Tag nach der Party schlecht gefühlt und erhielt einen positiven Covid-Test. "Inzwischen sind elf der 15 Personen positiv auf Covid getestet worden", schreibt Massie, der an der Johns Hopkins School of Medicine in Baltimore, Maryland tätig ist.

Doch Allan Massie ist froh, dass er sich impfen ließ. "Glücklicherweise scheint keiner von uns ernsthaft erkrankt zu sein", schreibt er. Der Epidemiologe geht von einem milden Krankheitsverlauf aus, weil er bereits immunisiert ist. "Wenn vollständig geimpfte Menschen eine Durchbruchsinfektion erleiden, kommt es in der Regel nicht zu einer schweren Erkrankung, die einen Krankenhausaufenthalt erfordert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
WeltUSACorona-ImpfungCoronatestCoronavirusParty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen