Patrick Dempsey beschuldigt: "Er machte Kollegen Angst"

Patrick Dempsey verkörperte bis 2015 die Rolle des "McDreamy" alias Dr. Derek Shepard in der Krankenhausserie "Grey's Anatomy". 2021 kehrte er zurück - für eine Gastrolle.
Patrick Dempsey verkörperte bis 2015 die Rolle des "McDreamy" alias Dr. Derek Shepard in der Krankenhausserie "Grey's Anatomy". 2021 kehrte er zurück - für eine Gastrolle.imago images/Everett Collection
Das dürfte viele Fans überraschen: Patrick Dempsey aus "Grey's Anatomy" wird vorgeworfen, seine Schauspielkollegen terrorisiert zu haben.

Es war ein Schock für viele "Grey's Anatomy"-Fans, als 2011 verkündet wurde, dass der fesche Patrick Dempsey die beliebte Krankenhausserie verlassen wird. Nun kommt raus: Es gab offenbar gute Gründe für seinen Ausstieg, wie Journalistin Lynette Rice in ihrem neuen Buch "How to Save a Life: The Inside Story of Grey's Anatomy" berichtet. Mehrere Kollegen behaupten nämlich, dass sich der Schauspieler am Set wie ein Tyrann verhalten haben soll.

Kollegen waren traumatisiert

"Er hat das Set förmlich terrorisiert. Einige Mitglieder des Casts hatten posttraumatische Belastungsstörungen wegen ihm", behauptet James D. Parriott, ein ehemaliger Produzent der Serie. Der Terror soll jedoch "in keinerlei Weise sexueller" Natur gewesen sei. Dempsey ist offenbar der Ruhm zu Kopf gestiegen. "Er hatte das Set im Griff, weil er wusste, dass er die Produktion stoppen und den Leuten Angst machen kann." Der Sender und das Studio hatten versucht mehrmals Gespräche mit ihm zu führen – vergeblich! "Ich glaube, er hatte mit der Serie schon abgeschlossen", so Parriott.

Streitereien mit Shonda Rhimes und Ellen Pompeo

Dempsey soll zudem auch immer wieder mit Shonda Rhimes, der Schöpferin der Serie, aneinandergeraten sein. Mit Hauptdarstellerin Ellen Pompeo, die Meredith in der Serie verkörpert, hatte er ebenfalls seine Probleme. "Sie war frustriert, weil er nicht so viel arbeitete", verrät Produzentin Jeannine Renshaw. Ständig soll er sich darüber beschwert haben, dass er so lange und so spät noch arbeiten muss. "Er ist wie ein Kind. Er hat so viel Energie. Ständig fragt er: 'Und was passiert als Nächstes?'"

Pompeo hatte bereits 2019 dem Magazin "Variety" erzählt, dass am Set von "Grey's Anatomy" eine Zeit lang eine sehr unangenehme Stimmung herrschte: "Die ersten zehn Jahre hatten wir ernsthafte Probleme im Umgang, sehr schlechtes Benehmen, eine echt toxische Umgebung." Ob Dempsey was damit zu tun hatte? 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Serie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen