Paul McCartney stößt Taylor Swift vom Album-Thron

Musik-Legende Sir Paul McCartney hat mit seinem neuen Album "McCartney III" auf Anhieb die US-Chartspitze erklommen.
Musik-Legende Sir Paul McCartney hat mit seinem neuen Album "McCartney III" auf Anhieb die US-Chartspitze erklommen.Helmut Graf
Das neue Album des Ex-Beatle schießt an die Spitze der US-Billboard-Albumcharts und verweist sogar das amtierende Pop-Wunder auf den hinteren Platz.

Nach über 30 Jahren steht Musik-Legende Sir Paul McCartney (78) mit einem neuen Album wieder an der Spitze der US-Hitparade. Sein Werk "McCartney III" hat sich seit seinem Erscheinen am 18. Dezemeber laut dem Musikmagazin "Rolling Stone" allein in den Vereinigten Staaten 104.000 Mal verkauft. Grund dafür könnten auch die zahlreichen Varianten und alternativen Covers der Schallplatten und CDs sein, die bunte Vielfalt ins heimische Musikregal bringen. 

Kein Konkurrenzkampf

Mit diesem Erfolg stößt der Ex-Beatle sogar Musik-Superstar Taylor Swift (31) vom Thron. Swifts letztes Überraschungs-Werk "Evermore" ging in den USA nämlich "nur" 103.000 Mal über den Ladentisch und muss sich deshalb mit Platz Zwei auf dem Siegertreppchen begnügen. Doch von einem harten Konkurrenzkampf ist bei beiden Musikkünstlern nichts zu spüren. Swift hatte sogar im Vorfeld ihren "Evermore"-Relase verschoben, um McCartney nicht ins Gehege zu kommen. Die britische Ikone bedankte sich seinerseits damit, "McCartney III" auch eine Woche nach dem Swift-Album zu veröffentlichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paul McCartneyTaylor Swift

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen