Pendler-Aufstand: "Viel zu wenig Ersatzbusse"

Chaotische Szenen sollen sich am Samstag und am Sonntag an der Nordbahn zwischen Deutsch-Wagram und Gänserndorf abgespielt haben. Verärgerte Fahrgäste berichten davon, dass es im Schienenersatzverker viel zu wenig Ersatzbusse gegeben hat. Busfahrer und Gäste waren mit den Nerven zwischendurch am Ende.

Gerade einmal vier Autobusse waren im Einsatz. Notwendig wären sechs bis acht gewesen, macht eine erboste Pendlerin ihrem Ärger Luft. Außerdem hätten die Busfahrer auch auf die üblichen Verspätungen der S-Bahnen keine Rücksicht genommen. Fazit: Manche Fahrgäste mussten bis zu 25 Minuten auf den nächsten Bus warten, der dann vollkommen überfüllt war. Außerdem brauchen die Busse doppelt so lang wie der Zug, ist die Jahreskartenbezahlerin verärgert über die Vorgehensweise der ÖBB.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen