Personalnot! Thermen-Chef zahlt 300 Euro für Hinweise

Personal vermitteln und Gutschein kassieren!
Personal vermitteln und Gutschein kassieren!Getty Images/iStockphoto
Das "Aqua Salza" braucht dringend neue Mitarbeiter. Wir einen guten Kandidaten vermittelt, bekommt Geld auf die Hand!

Im Salzburger Golling sucht Thermenbetreiber Erik Kerwer mit unorthodoxen Methoden nach dringend benötigtem Personal. "Wir bräuchten im Service drei Vollzeitkräfte, für die Küche einen Koch und zwei Küchenhilfen", so der Geschäftsführer zur "Kronen Zeitung". Das Restaurant im "Aqua Salza" muss wegen Mitarbeitermangels bis auf Weiteres geschlossen bleiben, für zweckdienliche Hinweise wurde daher eine Prämie von 300 Euro ausgesetzt.

Wer einen neuen Gastro-Mitarbeiter vermittelt, bekommt einen 300-Euro-Gutschein für das Tennengauer Bad. Einzige Voraussetzung: Die neu eingestellte Person muss auch tatsächlich für mindestens drei Monate im "Aqua Salza" bleiben. "Wir wollen neue Wege gehen. Hoffentlich finden wir so neue Leute", so Kerwer.

Wasser bleibt wohlig warm

Ein Lichtblick: Die Energiekrise samt Strompreisexplosion trifft das "Aqua Salza", zumindest vorerst, nicht: "Wir haben alle Verträge schon im Vorjahr fixiert – wohl in weiser Voraussicht", sagt Kerwer. Bislang musste man aus diesem Grund auch, anders als in manchen Thermen, die Wassertemperaturen nicht drosseln.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account pic Time| Akt:
SalzburgArbeitsmarkt

ThemaWeiterlesen