Nach Unfall soll Lkw-Abbiegeassistent kommen

Abbiegeassistent zeigt toten Winkel.
Abbiegeassistent zeigt toten Winkel.Bild: Luis Technology
Vergangenen Donnerstag starb ein Bub (9) in Landstraße, ein abbiegender Lkw überrollte ihn. Jetzt wird ein verpflichtender Abbiegeassistent gefordert.
Am Schulweg wurde H. von einem abbiegenden Lkw überrollt – "Heute.at" berichtete.

Mehrere Privatpersonen und Organisationen fordern nun die Einführung eines verpflichtenden elektronischen Abbiegeassistenten für Lkw.

In einer Online-Petition richten sie sich an Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ): "Der Tod des Jungen hätte vermieden werden können", twitterte einer der Petitionsinitiatoren, Helge Fahrenberger, Betreiber des Medienwatchblogs kobuk.at.

CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Viel Unterstützung

Wirtschaftskammer, Radlobby und Verkehrsclub unterstützen die Petition, die binnen Stunden die Mindestzahl von 500 Unterstützungen erreichte.

Der Abbiegeassistent überwacht den gefürchteten toten Winkel mittels Sensor, warnt den Fahrer frühzeitig, wenn sich jemand in dem Bereich bewegt. Laut ÖAMTC sterben jährlich 16 Fußgänger und Radfahrer bei Unfällen mit Lkw.



(red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienVerkehrsunfallVerkehrssicherheitFPÖNorbert Hofer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren