Dieser Test zeigt, ob dein Haustier gesund ist

Das Wiener Start-up Pezz life sorgte mit einem Haustier-Urintest bereits bei "2 Minuten 2 Millionen" für Furore. "Heute" hat den Tier-Test gecheckt.

Für unsere liebsten Vierbeiner tun wir alles: Wir sorgen für genug Bewegung und Auslastung, lassen ihnen Streicheleinheiten zukommen, besorgen das beste Futter und laufen bei jedem Wehwehchen und Symptom sofort zum Tierarzt. Aber: Kommt es zu Krankheitsanzeichen bei Hund oder Katze, steckt oft schon längere Zeit ein gesundheitliches Problem dahinter. Dem will das Wiener Start-up Pezz life mit einem Urintest-Kit für Hunde und Katzen zuvorkommen.

Der Hintergedanke ist schlau: Tierbesitzer sollen über den Gesundheitszustand ihres Lieblings Bescheid wissen und eingreifen können, noch bevor sich körperliche Symptome einer Krankheit zeigen. Was medizinisch kompliziert klingt, ist dabei simpel und praktisch gelöst: Der Urin des Haustiers muss eingefangen und mit einem Farbmuster in Kontakt gebracht werden. Den Rest, also die Auswertung des Gesundheitszustands, übernimmt eine eigene App.

Sehr einfache Handhabung

Im Test ist die Handhabung der rund 20 Euro teuren Tests kein Problem. Die Haustier-Tests gibt es für Hunde und Katzen – bei Hunden findet sich neben einer Anleitung eine Urintestschale und eine Haltestange in der Box, bei Katzen neben der Anleitung eine Urintestschale, etwas Bio-Spezialstreu, eine Abdeckfolie und eine Aufzieh-Spritze. Die jeweils zugehörige App kann unter dem Namen "Pezz life - Katzen & Hunde Gesundheit" im Play Store und App Store aufs Handy geladen werden.

So sieht die Urinschale mit dem Farbcode zum Testen aus.
So sieht die Urinschale mit dem Farbcode zum Testen aus.Heute

Gänzlich simpel ist der Test bei Hunden. Die Schale wird aus der Verpackung geholt und an die höhenverstellbare Haltestange gesteckt. Uriniert der Hund, muss nur eine kleine Menge Urin mit der Schale aufgefangen werden. Der Urin kann danach nach wenigen Sekunden wieder ausgeschüttet werden – die kurze Zeit und die kleine Menge an Urin reicht, um den in die Schale integrierten Farbteststreifen zu aktivieren. Danach heißt es, eine Minute lang zu warten.

Experten analysieren das Ergebnis

Etwas mehr Aufwand ist bei Katzen notwendig. Mit der Abdeckfolie wird das normale Katzenklo samt Streu überzogen und darauf das Bio-Spezialstreu ausgebreitet. Dieses hat die Besonderheit, dass es nicht saugend wirkt, damit der Urin nicht gebunden wird. Hat die Katze Urin abgelassen, kann dieser mit der beiligenden Spritze aufgezogen und in die Testschalte gespritzt werden. Auch hier lässt sich der Urin fast sofort wieder wegschütten und die 60-Sekunden-Wartezeit beginnt.

In beiden Fällen sollten sich die sieben Parameter auf dem Teststreifen nach einer Minute komplett verfärbt haben. In der App lässt sich nun der Scanvorgang starten. Dazu aktiviert die Anwendung die Smartphone-Kamera und bittet darum, das Urintestfeld abzulichten. Der Test wird dann von den Experten des Unternehmens analysiert, innerhalb weniger Stunden steht das Ergebnis fest und wird dem Nutzer genauestens erklärt.

Was der Test alles anzeigen kann

Die App selbst bietet neben dem eigentlichen Testvorgang auch ausführliche Anleitungen und ein Video zur Nutzung. Doch was zeigt das Ergebnis eigentlich an? Gleich mehrere Aspekte, die vor Harnwegs- und Nierenerkrankungen warnen sollen, nämlich Hämoglobin (bei Infektion, Entzündung oder Blasen- und Nierensteinen), Ketone (Diabetes und Fieber), Glucose (Diabetes, Krebs oder Vergiftung), Protein (Bakterien oder Nierenkrankheit) und der pH-Wert (Bakterien und Blasensteine).

Die Pezz life Urintest-Kits gibt es für Hunde und Katzen.
Die Pezz life Urintest-Kits gibt es für Hunde und Katzen.Heute

Klasse: Die App zeigt die verschiedenen Werte nicht nur in einem Ampelsystem an – grün für normal, orange für erhöht, rot für abnormal – sondern beschreibt auch ausführlich, was die einzelnen Werte bedeuten und was der Tierbesitzer am besten tun sollte. Fazit: Nicht umsonst sorgte Pezz life schon in der Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen" für Aufsehen. Die Tests ersetzen zwar keine jährliche Untersuchung des Tierarztes, sind aber preislich fair, einfach zu nutzen und zeigen sich verlässlich, wenn man regelmäßig über den Zustand des Vierbeiners Bescheid wissen will. Die Tests gibt es bei Pezz life Online oder in den Filialen von Futterhaus und Bipa.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
HaustiereAppSmartphoneHundKatze

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen