Pfarrer beim Koksen in Haus voller Nazi-Andenken gef...

Ein Skandalvideo schockt derzeit Großbritannien. Das Handyvideo zeigt einen katholischen Pfarrer beim Koksen mit Freunden. Augenzeugen berichteten zudem, dass der Geistliche bei sich zu Hause zahlreiche Nazi-Andenken aufbewahre.

Das Handyvideo zeigt laut der britischen "Sun" einen katholischen Pfarrer, wie er in der Küche seines Hauses einen Line Koks durch eine gerollte Zehn-Pfund-Banknote zieht. Die Szene habe sich im Zuge einer "zweitägigen Sauftour" in einer Gemeinde in Nordirland zugetragen, berichtet die Zeitung.

"Es war nur dieses eine Mal und das war's", verteidigte sich der Geistliche gegenüber den Vorwürfen. Die anonyme Quelle, die der Zeitung die Geschichte zutrug, berichtete auch, dass der Pfarrer in seinem ansonsten sehr hübschen Haus zahlreiche Nazi-Andenken aufbewahre.

Diese seien nur Teil einer größeren Sammlung, erklärte der Geistliche. "Ich bin kein Nazi. Ich sammle historisches Zeug", verteidigte er sich. Er habe die Kirche verlassen, der zweitägige Alkohol- und Drogenexzess sei das Ergebnis einer Depression.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen