Pfizer-Chef: Omikron ist letzte Welle mit Beschränkungen

Der Pfizer-CEO, Albert Bourla, sieht optimistisch in die Zukunft. Die aktuelle Omikron-Welle dürfte seiner Meinung nach die letzte Welle mit Einschränkungen sein.
Der Pfizer-CEO, Albert Bourla, sieht optimistisch in die Zukunft. Die aktuelle Omikron-Welle dürfte seiner Meinung nach die letzte Welle mit Einschränkungen sein.SAKIS MITROLIDIS / AFP / picturedesk.com
Der Pfizer-CEO, Albert Bourla, prognostizierte in einem TV-Interview, dass die aktuelle Corona-Welle die letzte mit Einschränkungen sein dürfte.

Optimistische Nachrichten erreichen uns aus Frankreich: Bourla, CEO des wohl mächtigsten Impfstoff-Konzern, sagte gegenüber dem französischen Fernsehsender "BFM TV", dass die aktuelle Corona-Welle, die durch die Omikron-Mutante angetrieben wird, die letzte dieser Art ist. Er wies jedoch darauf hin, dass das Virus uns wahrscheinlich noch in absehbarer Zeit begleiten wird. "Das Virus hat sich auf der ganzen Welt verbreitet, sodass es sehr schwierig sein wird, es wieder loszuwerden, erklärte er.

"Letzte Welle mit so vielen Einschränkungen"

Gleichzeitig erklärte der Geschäftsführer der Gruppe, die gemeinsam mit dem deutschen Biotechnologieunternehmen BioNTech einen Corona-Impfstoff auf Grundlage der mRNA-Technologie entwickelt hat, unter Hinweis auf die Wirksamkeit der eingesetzten Impfstoffe und Therapien, dass "die aktuelle Infektionswelle die letzte mit so vielen Einschränkungen sein wird". Vergangene Woche kündigte Bourla an, dass eine modifizierte Version des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs, die in erster Linie gegen Omikron schützt, bis März fertig sein wird. "In nur drei Monaten werden wir einen wirksamen Impfstoff haben, das ist eine sehr kurze Zeit", sagte er.

Noch keine allgemeine Empfehlung für vierte Dosis

Der Pfizer-CEO betonte auch, dass die vierte Dosis noch nicht allgemein empfohlen werden kann, da zu wenige Daten über seine Verwendung vorliegen. Stattdessen sollten die Länder die Booster-Impfung als ebenso wichtig wie die ersten beiden Dosen des Impfstoffs propagieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
WeltCoronavirusCorona-ImpfungCorona-MutationPfizer