Pflege-Skandal in den heimischen Altersheimen

(Symbolbild) In österreichischen Altersheimen fehlt das Personal.
(Symbolbild) In österreichischen Altersheimen fehlt das Personal.Bild: iStock
Die Volksanwaltschaft warnt: Wegen Personalmangel würden Bewohner medikamentös ruhig gestellt. Kennen Sie Fälle?
"Aus den Besuchen der Expertenkommissionen der VA (Volksanwaltschaft, Anm. d. Red.) geht hervor, dass es in mehr als der Hälfte der Alten- und Pflegeheime im Nachtdienst an diplomiertem Personal fehlt und häufig herrscht eine bedenkliche Medikation. Die Ursache ist meist Personalmangel", heißt es lapidar im Jahresbericht der Volksanwaltschaft 2018.

Im Klartext: Es fehlen Pfleger, darum werden Beruhigungsmittel und Schlafmittel verabreicht.

"Heute" braucht ihre Hilfe

Sind Sie im Pflegeheim schlecht behandelt worden? Ist Ihren Eltern oder Großeltern etwas widerfahren? Oder kennen Sie das Problem als Pfleger/in aus Ihrem Berufsalltag?

CommentCreated with Sketch.42 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bitte melden Sie sich bei uns und schildern Sie uns Ihren Fall. Entweder
Nav-AccountCreated with Sketch. Andreas Klammer TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPflegeSkandal

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema