Pflicht-Coronatests in Italien

Corona-Testungen am Flughafen.
Corona-Testungen am Flughafen.Utrecht, Robin / Action Press / picturedesk.com (Symbolbild)
Reisende aus Risikogebieten müssen künftig einen Pflicht-Coronatest machen.

Wegen der erhöhten Mobilität innerhalb Europas lässt sich ein immer größerer Anstieg der Zahl der Corona-Infizierten beobachten. Nun werden Maßnahmen ergriffen. Wer aus Griechenland, Kroatien, Spanien oder Malta nach Italien einreist, ist verpflichtet einen Coronavirus-Test zu machen. Die Pflichttests sowie die Quarantäne-Regeln gelten vorerst bis zum 7. September.

Einheitliche Reisebestimmungen gefordert

Der Wunsch nach einheitlichen, EU-weiten Bestimmungen wird immer größer.

Zuletzt äußerte sich auch der AUA-Chef zu diesem Thema und erklärte warum eine “internationale Lösung“ von Vorteil wäre. Er setzt sich für flächendeckende Covid-19 Tests für alle Fluggäste aus Risikoländern ein, um so “das Reisen in Zeiten von Corona zu erleichtern ohne Kompromisse beim Gesundheitsschutz einzugehen“.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusReisenItalienFlughafenTest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen