"Erbärmlich" – Pietro & Henssler scheitern in Kochshow

Pietro Lombardi bei "Grill den Henssler"
Pietro Lombardi bei "Grill den Henssler"TVNow screenshot
Sänger Pietro Lombardi stellte bei "Grill den Henssler" seine Kochkünste unter Beweis. Es lief nicht wie geplant.

In der neuesten Ausgabe von "Grill den Henssler" traten Gastronom Detlev Steves (52), Leichtathlet Matthias Mester (34), Moderatorin Jana Ina Zarrella und Pietro Lombardi gegen Steffen Henssler an. 

"Ich habe noch nie eine Ananas geschält"

Für Pietro war das eine echte Herausforderung. Der "DSDS"-Star kann nämlich gar nicht kochen, wie er in der Show enthüllte: "Kochen ist echt hart. Ich will nicht meine Frau sein. Die kann sich nicht bekochen lassen von mir." Bei ihm scheitert es schon an den einfachsten Sachen. "Ich schwöre, ich habe noch nie in meinem Leben eine Ananas geschält!", verriet er.

Pietro kann nur Rührei kochen

Klar, dass Moderatorin Laura Wontrotta gleich wissen wollte, wie er das denn eigentlich macht, wenn Söhnchen Alessio bei ihm zu Besuch ist. "Ganz ehrlich – der Kleine kocht für mich", witzelte Pietro. Zumindest am Wochenende gibt sich der Musiker Mühe: "Sonntags koche immer ich, dann gibt es Rührei."

Kochen in der Show musste Pietro übrigens eine gegrillte, "süße Calzone mit Sahne in einer Schokoschale". Sowohl Henssler als auch der "DSDS"-Star hatten dabei ihre Probleme. Die Jury war unzufrieden. "Der wunderschöne Abend ist erbärmlich zu Ende gegangen. Ich will das alles gar nicht haben. Schrecklich war das!", urteilte etwa Mirja Boes. Auch von Rach gab es böse Kritik: "Da ist ja der Luftballon noch drin. Das sieht aus wie der Mageninhalt, schau mal." Am Ende konnte sich Pietro knapp gegen Henssler durchsetzen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Pietro LombardiDSDSKochen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen