Pietro zu Alessios Namenswechsel: "Geborener Lombardi"

Pietro hatte vor der Hochzeit eine Bedingung an Sarah.
Pietro hatte vor der Hochzeit eine Bedingung an Sarah.picturedesk
Sarah hat "Ja" gesagt und ihren Nachnamen geändert. Doch sie wollte auch, dass ihr Sohn Alessio ihren Namen trägt. 

Sarah ist keine "Lombardi" mehr. Nach dem Jawort hat sie wieder ihren Mädchennamen Engels angenommen. Wie auch ihr Ehemann Julian. 

Die Feier fand im engsten Familienkreis statt. Nur Eltern und nahe Verwandte und Freunde sollen bei der Hochzeit dabei gewesen sein. Nicht anwesend: Ex-Mann Pietro Lombardi. Der Sänger ist derzeit mit seinem Kollegen und Fußball-Star Lukas Podolski in der Türkei. Dort filmt er einerseits Musikvideos aber auch Werbespots für seine neue Eissorte. 

Einigung bei Alessio

Gegenüber "Bild" erklärt er: "Ich glaube, der Ex-Mann hat nichts auf der Hochzeit verloren". Von der Hochzeit selbst will er gewusst haben, jedoch sollen ihm Datum und Ort nicht bekannt gewesen sein.

Eine Bedingung hatte Pietro jedoch vor der Trauung: "Mir war es wichtig, dass Alessio weiterhin Lombardi als Nachnamen an erster Stelle trägt, denn er ist ein geborener Lombardi und er bleibt es auch."  Sarah wollte jedoch auch, dass ihr Sohn ihren Nachnamen trägt. Am Ende konnten sich die beiden auf einen Doppelnamen einigen.

Dass Sarah wieder ihren Mädchennamen angenommen hat, findet Pietro gar nicht schlimm: "Es ist alles gut. Sie hat neu geheiratet und es wäre auch echt komisch für ihren neuen Mann Julian gewesen, wenn Sarah weiter den Namen Lombardi getragen hätte." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Alessio LombardiPietro LombardiSarah Lombardi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen