Piloten dringend gesucht: Bundesheer lockert Kriterien

Bild: BUNDESHEER/Josef Moeseneder

Dem österreichischen Bundesheer gehen die Piloten aus: Derzeit braucht man so dringend neues Personal, dass die Verträge nun attraktiver gestaltet werden soll. Mehr Gehalt und kein Alterslimit für Neulinge sollen kommen.

Jahrelang wurde gespart. Die Verträge, die das Bundesheer potentiellen Piloten anbot, waren für diese nicht besonders attraktiv. Nun sucht das Militär aber fieberhaft nach neuen Bewerbern und ändert einige Aufnahmekriterien.

Mehr Gehalt

Zu allererst sollen die Verträge finanziell attraktiver gestaltet werden, es soll ein höheres Einstiegsgehalt und mehr Zulagen bei Führungsjobs geben. Auch das derzeitige Höchstalter von 23 Jahren beim Einstieg in die Ausbildung soll angehoben werden.

Dafür dürfen Piloten dann länger fliegen: Früher war das Alterslimit für Militärpiloten auf 53 Jahre festgelegt. In Zukunft darf dann so lange geflogen werden, so lange man bei ärztlichen Untersuchungen und Fitnesstests entsprechende Ergebnisse liefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen