Hat die Pizzaschachtel bald ausgedient?

Zukünftig sollen Pizzen nicht mehr in Papierschachteln, sondern in umweltfreundlichen Mehrweg-Packungen geliefert werden. Das hat gleich mehrere Vorteile.

Wer sich schon einmal eine Pizza nach Hause bestellt hat, kennt vermutlich das Problem: Die Zutaten darauf sind oft nicht an jener Stelle zu finden, wo sie eigentlich hingehören würden.

Schuld daran ist oft die Verpackung, in der die Pizza geliefert wird. Denn die Pizzaschachteln aus Papier sind häufig einfach viel zu groß! Doch dieses Problem könnte schon bald Vergangenheit sein.

Eine Frage der Verpackung

In Zukunft soll die Papierschachtel nämlich durch umweltfreundlichen Mehrweg-Packungen ersetzt werden. So verrutscht nicht nur mehr der Belag, obendrein wird auch weniger Müll produziert.

Doch es gibt noch mehr Gründe, warum die Pizzaschachtel bald ausgedient haben könnte. Im Video oben erfahren Sie welche! (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussBundesamt für Lebensmittelsicherheit und VetePizza

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen