Plapperte Fitness-Coach nächsten Rapid-Transfer aus?

U21-Teamspieler Jonas Auer
U21-Teamspieler Jonas Auergepa
Jonas Auer steht wohl vor dem Wechsel zu Rapid Wien. Worüber seit Wochen getuschelt wird, schrieb nun der Fitness-Trainer des Spielers völlig offen.

Rapid dürfte sich die Dienste von U21-Teamspieler Jonas Auer sichern. Im Rahmen des letzten Lehrganges wurde der Linksaußen auf den angeblichen Transfer angesprochen. Mit einem Schmunzeln antwortete er: "Dazu sage ich noch nichts."

Viele interpretierten seine Reaktion als Hinweis auf die künftige Zusammenarbeit. Rapid-Sportboss Zoran Barisic saß beim Auftritt der ÖFB-Youngsters zudem auf der Tribüne, was die Gerüchte weiter befeurte.

Posting könnte Deal verraten

Jetzt hat sich Auers Personal Coach Martin Hrazdil in den sozialen Medien verplappert. Der Trainer schrieb in einem Instagram-Beitrag offen über den Rapid-Wechsel seines Schützlings, löschte das Posting wenig später.

Hrazdil im Wortlaut: "Jonas und ich arbeiten seit drei Jahren zusammen und er hat unglaubliche Fortschritte gemacht. Nun zieht er von Prag zu Rapid Wien um und ich möchte mich für die gemeinsame Zeit bedanken."

Auer als Ullmann-Ersatz?

Auer könnte Maximilian Ullmann auf der linken Außenbahn ersetzen. Nach zwei Jahren bei Rapid dürfte es den Stammspieler ins Ausland ziehen. Zu beiden möglichen Transfers gibt es allerdings noch keine offiziellen Statements von Rapid oder den Spieleragenten.

Mit dem 20-jährigen Auer würden sich die Hütteldorfer jedenfalls ein vielversprechendes Talent sichern. Bei den jüngsten U21-Teamspielen wusste er mit seinem Offensivdrang zu überzeugen. Speziell seine punktgenauen Flanken stachen dabei ins Auge.

Auer hat beim tschechischen Klub Mlada Boleslav einen Vertrag bis 2022, war zuletzt an den tschechischen Zweitligisten Viktoria Zizkov verliehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballRapid WienSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen