Platz 10 weltweit – Wiener Escape Room ausgezeichnet

Der Raum "Going Underground" von den "Crime Runners" erhielt erneut eine internationale Auszeichnung.
Der Raum "Going Underground" von den "Crime Runners" erhielt erneut eine internationale Auszeichnung.Thomas Peintinger
Der Escape-Room-Anbieter "Crime Runners" aus Wien wurde erneut ausgezeichnet. "Going Underground" ist der beste Escape Room im deutschen Sprachraum.

Die Wiener "Crime Runners" haben wie schon im Vorjahr einen "Oscar" in ihrer Branche erhalten und wurden zum zehntbesten Escape Room weltweit gewählt. Im Vorjahr belegte das Team rund um Lukas Rauscher noch Platz 13. Im heurigen Jahr schaffte es der Raum "Going Underground " auf Platz zehn weltweit. Damit hat der Wiener Anbieter offiziell das beste Escape Room Erlebnis im gesamten deutschen Sprachraum.

"Nur zwei Monate für internationale Besucher offen"

"Die Freude über diese Ehre ist überwältigend", erklärt Crime-Runners-Geschäftsführer Lukas Rauscher. "2020 war, wie für so viele, ein hartes Jahr für uns und unsere gesamte Branche. Wir hatten in diesem Jahr nur zwei Monate, um von internationalen Vielspielern besucht zu werden und hätten uns nicht erträumt, in den Platzierungen im Vergleich zum Vorjahr sogar noch einmal aufzusteigen. Wir wollen diese schwierige Zeit noch bestmöglich durchstehen und freuen uns schon sehr, unseren Kunden schon bald wieder eine tolle Zeit bei uns zu ermöglichen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bei den TERPECA Awards nominierten 186 Escape Room Enthusiasten (Personen, die jeweils über 200 Escape Rooms gespielt haben) ihre persönlichen Favoriten. Aus den zusammen über 130.000 gespielten Räumen blieben 281 Finalisten mit jeweils mindestens drei unabhängigen Nominierungen übrig.

596 Voter, die international mindestens 50 Räume gespielt haben und von den Vorstandsmitgliedern TEPRECAs verifiziert wurden, verglichen ihre gespielten Räume. Die Daten wurden daraufhin vom TERPECA-Team ausgewertet, um die Top 50 Escape Rooms der Welt zu veröffentlichen. Going Underground erhielt den phänomenalen Platz 10.

Weiterer Award für Online Spiel von Crime Runners

Zusätzlich zu den branchenintern als "Oscars der Escape Rooms" bezeichneten TERPECAs, konnte der Wiener Escape Room Anbieter noch einen weiteren Award für das digitale Abenteuer "Back to the Congressman" einheimsen. Die amerikanischen Blogger "Escapetheroomers" zeichneten das während der Lockdown-Zeit entwickelte Spiel in der Kategorie "Best Storyline 2020" aus.

Bei "Crime Runners" handelt es sich um eine Weiterentwicklung klassischer Live Escape Games. Das Grundprinzip des gemeinsamen Rätselns wurde dabei übernommen und um eine spannende und zusammenhängende Story erweitert. Die Geschichte nimmt in Wien in der Filiale Schottentor mit der "Congressman-Trilogie" ihren Anfang und wird in der Filiale Alser Straße mit "Going Underground" erweitert.

Weitere Infos auf crimerunners.at

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFreizeitGames

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen