PlayStation-4-Verkäufe bei 35,9 Millionen Stück

Vor allem das Weihnachtsgeschäft hat Sony Computer Entertainment einen rasanten Anstieg der Verkaufszahlen der PlayStation 4 beschert. Vom 22. November 2015 bis zum 2. Jänner 2016 wurden mehr als 5,7 Millionen PS4-Konsolen verkauft. Damit stehen die Gesamtverkäufe nun bereits bei 35,9 Millionen in 124 Ländern.

Vor allem das Weihnachtsgeschäft hat Sony Computer Entertainment einen rasanten Anstieg der Verkaufszahlen beschert. Vom 22. November 2015 bis zum 2. Jänner 2016 wurden mehr als 5,7 Millionen PS4-Konsolen verkauft. Damit stehen die Gesamtverkäufe nun bereits bei 35,9 Millionen in 124 Ländern.

Zusätzlich erklärte Sony, dass die Nutzerzahl von PlayStation Plus um 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg. Sony setzt 2016 unter anderem auf große Videospiel-Blockbuster für die PS4: .

Weiterhin gilt im Hause Sony die PlayStation 2 als die meistverkaufte Konsole aller Zeiten, sie kommt auf geschätzte 158 Millionen Geräte. Knapp dahinter folgt der Nintendo DS mit rund 155 Millionen Verkäufen und auf Platz 3 der Gameboy mit 119 Millionen. Ebenfalls über 100 Millionen verkaufte Stück liegen die erste PlayStation und die Nintendo Wii.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen