Pleite in Bozen! spusu Capitals geben 2:0 aus der Hand

Die Vienna Capitals kassierten die zweite Niederlage in Serie.
Die Vienna Capitals kassierten die zweite Niederlage in Serie.Gepa
Die zweite Niederlage in Folge für die spusu Vienna Capitals. In der ICE Hockey League setzte es für die Wiener eine 2:3-Pleite in Bozen. 

Dabei hatten Gauthier-Leduc (10.) und Rotter (13.) die Wiener im ersten Abschnitt jeweils im Powerplay in Front geschossen. Doch Catenacci (25.) und Bardaro (27.) machten den Rückstand der Südtiroler im zweiten Drittel wett. 

Im offenen Schlussabschnitt hatte Bardaro in der 51. Minute dann den 3:2-Erfolg der Südtiroler markiert, die Weiße Weste der Bozener erhalten. 

Nach der zweiten Pleite in Folge rutschten die Wiener auf den fünften Tabellenplatz ab, haben bei einem Spiel mehr zwei Zähler Rückstand auf Leader Red Bull Salzburg. Der HC Bozen gewann auch sein drittes Saisonspiel, liegt mit dem Punktemaximum von neun Zählern auf dem zweiten Rang. 

Die für Samstag angesetzte Begegnung zwischen den Bratislava Capitals und den Dornbirn Bulldogs hatte nach einem Corona-Fall beim slowakischen Hauptstadtklub abgesagt werden müssen. Am Sonntag gastieren die Wiener beim Tabellennachbarn aus Innsbruck. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Vienna Capitals

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen