Pokémon GO-Spieler hat sie schon - fast - alle!

Bild: Nintendo

"Pokémon! Komm schnapp sie dir!" Das offizielle Motto des Pokémonuniversums dürfte sich ein US-Amerikaner zu Herzen genommen haben. Unter seinem Profilnamen "Ftb_hodor" hat er nun verlautbart, dem Ziel alle 151 Pokémons zu fangen, entscheidend näher gekommen zu sein.

"Pokémon! Komm schnapp sie dir!" Das offizielle Motto des Pokémonuniversums dürfte sich ein US-Amerikaner zu Herzen genommen haben. Unter seinem Profilnamen "Ftb_hodor" hat er nun verlautbart, dem Ziel alle 151 Pokémons zu fangen, entscheidend näher gekommen zu sein.
Ein bisher nur unter seinem Profilnamen "Ftb_hodor" bekannter US-Amerikaner beginnt nun schon, knapp zwei Wochen nach dem offiziellen Start von Pokémon GO - dem Spiel mit Suchtfaktor - seine Reisen nach Asien und Europa zu planen.

Laut Profildaten des begeisterten Pokémontrainers hat er bereit 142 der 151 Pokémons beisammen, das sind genau so viele wie er auf seinem Heimatkontinent Amerika theoretisch fangen könnte. Eine beeindruckende Leistung. Doch der Spieler dürfte noch immer nicht genug haben, so hat er bereits verlautbart auch die anderen Kontinente bereisen zu wollen, um noch die restlichen neun kleinen Kreaturen einfangen zu können.
Bei seiner unglaublichen Reise dürfte er sich wohl an folgenden Zeilen des Pokemon-Liedes orientiert haben: "Ich streife durch das ganze Land! Ich suche weit und breit! ... Egal wie schwer mein Weg auch ist, ich nehme es in Kauf!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen