Pokémon-Uhr gefällig? Dann her mit 231.000 Euro

Der Schweizer Luxusuhren-Designer RJ-Romain Jerome hat eine Pokémon-Uhr gestaltet. Das Unikat kostet mehr als 231.000 Euro.

Das Unternehmen RJ-Romain Jerome sorgt mit seinen Produkten seit 2004 für Aufsehen. Hergestellt werden ganz besondere Modelle und Unikate, die sich Otto-Normalbürger niemals leisten werden können. 2012 sorgte RJ-Romain Jerome etwa mit einer Uhr für Aufsehen, die teils aus Materialien der gesunkenen Titanic bestand.

In Zusammenarbeit mit den Machern der Videospiel-Fantasiewesen Pokémon ist bereits 2016 eine den Taschenmonstern gewidmete Uhr entstanden. Der damalige Preis des Modells "RJ X Pokémon" mit dem Monsterchen Pikachu am Ziffernblatt betrug knapp 18.000 Euro. Dass sie auf 20 Stück limitiert war, machte sie zum Sammlerstück. Jetzt toppt der Uhrendesigner sowohl Einzigartigkeit als auch Preis.

Neu ist das Modell "Tourbillon Pokémon", von dem es nur ein einziges Stück gibt und das umgerechnet etwas mehr als 231.000 Euro kostet. Am Emaille-Ziffernblatt wurden die bekanntesten Pokémon-Monster per Hand eingesetzt. Dazu gibt es eine blitzförmige Tourbillonbrücke, ein oszillierendes Gewicht in Form von Pikachu und Lasergravuren. Und die Zeit zeigt die 231.000 Euro teure Uhr dann auch noch an. (rfi)

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwarePokemon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen