Polestar blickt mit Precept Concept in die Zukunft

Polestar blickt mit dem Precept in die Zukunft und zeigt einen rein elektrisch betriebenen Grand Tourer.
Die ersten Polestar-Fahrzeuge sind noch nicht auf unseren Straßen zu sehen, schon zeigt die junge Automarke, wie ein Fahrzeug der Zukunft aussehen könnte.

Das Design des Precept ist ganz im Stil der Marke gehalten und zeigt sich auf das Wesentliche reduziert, aber dennoch sehr schnittig.

Durch den langen Radstand soll man im Innenraum viel Platz haben und ein Lounge-Feeling genießen. Gegenläufig öffnende Türen erleichtern den Zugang zum Fond.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Arbeitsplatz des Fahrers besteht aus einem 12,5"-Digitaltacho und einem 15"-Touchscreen auf der Mittelkonsole.

Auch ein teilautonomes Fahren soll mit dem Precept möglich sein, genaue technische Daten hat man aber noch nicht verraten.

Man kann aber davon ausgehen, dass die Reichweite und die Leistung recht hoch sein werden, wenn die Serienversion des Precept auf die Straße rollt.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Motor