Kickls Polizei fährt im Winter ohne Felgen

Ein Video des Innenministeriums, das zu Beginn des Wintereinbruchs an die Winterreifenpflicht erinnern soll, erntet ordentlich Spott.
Mit dem "Boxenstopp"Video eines Polizeiautos erinnert das Innenministerium an die seit 1. November geltende Winterreifenpflicht. Was man dort allerdings wissen sollte: Auch Winterreifen brauchen Felgen. Die fehlen im Video, das am Freitag (16.11.) via Facebook veröffentlicht wurde.

"Am kommenden Wochenende ist es soweit, der Winter schlägt endgültig zu. Das sagen uns zumindest die Wettervorhersagen. Für die Autofahrer bedeutet das spätestens jetzt: Runter mit den Sommerreifen, rauf mit den Winterreifen. Es geht um unsere Sicherheit. WIR haben unsere Reifen schon gewechselt", sagt Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) im Clip.

Im Netz kommentieren User spöttisch: "Immer wieder schön peinlich, der Herr BMI", "Wenn die Polizei so arbeitet, dann gute Nacht", "Sind die Felgen irgendwelchen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen" und "Wo sind denn die Felgen hin? Negativer 'Felgenbescheid' und folglich die Abschiebung?".

Übrigens ist die Idee zum Video von der Bayrischen Polizei abgekupfert. Die hatten ihren "Boxenstopp"-Clip zwei Tage zuvor gepostet – und dabei nicht auf Felgen verzichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier das Original:



(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsPolitikPolizeiWinterInnenministeriumHerbert Kickl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen