Polizei braucht 43 Schläge, um Haustür zu öffnen

Ein Video, das derzeit im Netz kursiert, bringt der Londoner Polizei bösen Spott ein. Es zeigt eine Spezialeinheit, die gerade dabei ist, eine Wohnung zu stürmen. Doch die Gesetzeshüter scheitern vorerst an der Eingangstür.

Ganze 43 Mal schlagen die Polizisten mit einem kleinen Rammbock gegen die Wohnungstür, ehe sie sich Zugang zu dem Gebäude verschaffen können. Im Inneren des Hauses in Abbey Wood im Süden Londons soll sich ein Drogendealer aufgehalten haben.

Ein Zeuge filmte den Vorfall und stellte das Video auf Facebook. Von dort aus wurde in alle Welt verbreitet. In zahlreichen Kommentaren machen sich User über das Unvermögen der Polizisten lustig. Das Überraschungsmoment hatten sie nach den 43 lauten Klopfern nicht mehr auf ihrer Seite.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen