Feuer-Alarm verriet geheime Corona-Grillerei in Wels

Am Einsatzort gab's dann aber Entwarnung. Was da gebrannt hatte, war ein Griller.
Am Einsatzort gab's dann aber Entwarnung. Was da gebrannt hatte, war ein Griller.Matthias Lauber
Die Einsatzkräfte wurden Samstagabend in Wels zu einem Brand alarmiert. Fehlalarm! Im Garten eines Wohnhauses war gegrillt worden - 2 Anzeigen!

Alarm Samstagabend für die Einsatzkräfte im Welser Stadtteil Pernau. In einem Mehrparteienhaus wurde ein Brand vermutet - Flammen und Rauch wurden im Bereich des Hauses bemerkt. 

Als die Einsatzkräfte schließlich vor Ort waren, konnte Entwarnung gegeben werden. Was da gebrannt und hohe Flammen geschlagen hatte, war nämlich ein Griller.

Alarm zu Kellerbrand

Laut ersten Informationen war zu einem Kellerbrand gerufen worden. Als die Helfer dann am Einsatzort eingetroffen waren, war der Griller - er stand neben einem Holzverschlag -  bereits abgelöscht worden, wie "Heute" auf Anfrage von der PI Wels-Pernau erfuhr.

Wie viele Personen an der Grillerei beteiligt waren ist nicht bekannt. Immerhin wurden aber zwei Personen wegen Verstoßes gegen die Covid-19-Maßnahmenverordnung angezeigt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
WelsBrandFeuerwehrCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen