Polizei hebt illegales Casino in Privat-Wohnung aus

Immer wieder werden illegale Glücksspieltempel ausgehoben. Symbolbild
Immer wieder werden illegale Glücksspieltempel ausgehoben. SymbolbildLPD Wien
Ein anonymer Tipp brachte die Polizei in Hall auf die Fährte eines illegalen Casinos. Am Samstag folgte dann der Zugriff auf die betreffende Wohnung. 

Am Wochenende konnte die Polizei einen illegalen Glücksspieltempel ausheben, das berichtet die LPD Tirol am Montag. Am Freitag (26. November 2021) erhielt die Polizei einen anonymen Hinweis, dass es in einer Wohnung in Hall in Tirol regelmäßige verdächtige Zusammenkünfte gebe. Nach ersten Erhebungen erhärtete sich der Verdacht, dass in dieser Wohnung illegales Glücksspiel stattfinden würde, weshalb das Bezirkspolizeikommando Innsbruck Land mit mehreren Polizeistreifen am 27. November 2021, gegen 20:00 Uhr, mit Unterstützung der Finanzpolizei Team Innsbruck, der Schnellen Interventionsgruppe (SIG) und der Diensthundeinspektion Innsbruck adhoc eine Glücksspielkontrolle in der Wohnung durchführte.

Gewaltsame Türöffnung

Nachdem sich die in der Wohnung befindlichen Personen trotz mehrfacher Aufforderung weigerten die Wohnungstüre zu öffnen, wurde die Türe von der Polizei schließlich gewaltsam geöffnet. In den Räumlichkeiten wurden anschließend 11 Personen beim illegalen Pokerspiel angetroffen, welches von einem 27-jährigen Österreicher organisiert wurde.

Der Mann, der zugab bereits sieben derartige Glücksspieltreffen organisiert zu haben sowie sämtliche Spieler werden, unter anderem auch wegen Missachtung der COVID-19-Ausgangsbeschränkung, angezeigt. Bei einer Person wurde auch eine geringe Menge Suchtmittel (Kokain und Cannabis) sichergestellt. Dieser Mann wird zusätzlich an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. Ein Strafantrag nach dem Glücksspielgesetz an die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck ergeht durch die Finanzpolizei Team Innsbruck.

Lob aus der Bundesregierung

Für den Zugriffserfolg der Einsatzkräfte gibt es Lob aus der Bundesregierung. "Das ressortübergreifende und konsequente Vorgehen gegen das illegale Glücksspiel ist ein wesentlicher Schritt im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Die Spezialisierung der Ermittlerinnen und Ermittler ist hierbei ein entscheidender Faktor", so Innenminister Karl Nehammer.

Finanzminister Gernot Blümel und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) loben den Einsatz. Archivbild.
Finanzminister Gernot Blümel und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) loben den Einsatz. Archivbild.Bild: ÖVP Wien

Auch sein Partei- und Ministerkollege aus dem Finanzministerium ist erfreut: "Ich gratuliere allen eingesetzten Kräften und bedanke mich für die verlässliche und stets professionelle Arbeit. Die gelebte Kooperation zwischen BMF und BMI macht solche Erfolge erst möglich. Denn unser gemeinsames Ziel ist es, Österreich sicherer zu machen", ergänzt Finanzminister Gernot Blümel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
PolizeieinsatzPolizeiGlücksspielTirolHall in Tirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen