Polizei fasst Killer (52) nach Doppelmord

In der deutschen Stadt Espelkamp hat sich am Donnerstag (17. Juni 2021) ein Doppelmord zugetragen.
In der deutschen Stadt Espelkamp hat sich am Donnerstag (17. Juni 2021) ein Doppelmord zugetragen.Moritz Frankenberg / dpa / picturedesk.com
In Espelkamp kamen bei einer Schießerei zwei Menschen ums Leben. Die Polizei konnte Stunden später den mutmaßlichen Täter, einen 52-Jährigen, fassen.

In der westdeutschen Stadt Espelkamp wurden gegen Donnerstagmittag zwei Menschen erschossen. Für beide Opfer, einen 48-jährigen Mann und eine Frau, zu der keine Angaben gemacht wurden, kam trotz Reanimationsversuchen jede Hilfe zu spät. Stunden später nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. Die Festnahme erfolgte im niedersächsischen Diepenau, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Laut Bild-Zeitung handelt es sich beim Schützen um den 52-jährigen Ercan K., Ex-Partner eines der Opfer. Der Täter erschoss zudem den 48-jährigen Bruder der Frau. Ein Tatort befindet sich nach Angaben der Polizei in einem Haus, der andere davor.

Kein Amoklauf

Das Haus befindet sich in der Innenstadt von Espelkamp, einer 25.000-Einwohner-Stadt im Nordosten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Nicht bestätigt haben sich im Internet gestreute Gerüchte, dass es sich bei der Tat um eine Amok-Lage handeln könnte. 

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) stand im Einsatz. Nach Informationen der Zeitung «Westfalen-Blatt» wurden Polizeikräfte aus der ganzen Region zusammengezogen, um den Tatverdächtigen zu suchen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
DeutschlandMordPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen