Polizei hat Messerstecher von Favoriten gefasst

Der Verdächtige ist laut Polizei geständig.
Der Verdächtige ist laut Polizei geständig.Bild: Polizei
Am 23. Juli stach in Wien-Favoriten ein Mann bei einem Streit mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein. Nun wurde ein Verdächtiger ausgeforscht.

Gegen 20 Uhr kam es am 23. Juli zu einem Streit und einer Messerattacke in der Neilreichgasse. Ein Mann hatte einem 38-Jährigen in den Brustbereich gestochen. Als sein Opfer bereits am Boden lag, versuchte der Beschuldigte erneut auf ihn einzustechen. Der 38-Jährige setzte sich bei dem Angriff zur Wehr und wurde an der Hand verletzt. Auch seine 28-jährige Freundin wurde bei der Auseinandersetzung verletzt. Der Täter ergriff die Flucht.

Eine Woche nach der Attacke veröffentlichte die Polizei ein Fahndungsfoto des Verdächtigen. Mit Erfolg: Aufgrund eines Hinweises sowie einer Spurenübereinstimmung konnte der Beschuldigte vom Landeskriminalamt Wien nun ausgeforscht werden. Es handelt sich um einen 36-jährigen Mann, der am Freitag festgenommen werden konnte. Er zeigte sich im Zuge der Beschuldigtenvernehmung zur Tat geständig. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener WohnenPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen