Schlepper gefasst

Polizei kontrolliert Kroaten-Bus und landet Volltreffer

Die Kärntner Polizei überprüfte am Mittwoch einen Bus aus Kroatien am Grenzübergang Karawankentunnel – der Lenker stellte sich als Schlepper heraus.

Andre Wilding
Polizei kontrolliert Kroaten-Bus und landet Volltreffer
Die Polizei durchsuchte den Reisebus aus Kroatien gründlich.
Boris Roessler / dpa / picturedesk.com (Symbolbild)

Im Zuge der Grenzkontrolle am Grenzübergang Karawankentunnel, Bezirk Villach-Land, wurde am Mittwoch gegen 16:20 Uhr ein Reisebus mit kroatischem Kennzeichen angehalten.

Mehrere Kinder im Bus

Dabei stellten die Beamten fest, dass sich im Bus 16 Personen ohne die für den rechtmäßigen Aufenthalt notwendigen Dokumente befanden. Es handelte sich um sieben Männer, vier Frauen und fünf Kinder mit syrischer Staatsbürgerschaft.

Sie stellten einen Antrag auf internationalen Schutz in Österreich und wurden auf die Fremdenpolizeiinspektion Klagenfurt gebracht. Der Lenker des Busses, ein 48-jähriger Mann aus Bosnien, wurde wegen des Verdachts der Schlepperei angezeigt.

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht.</strong> Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. <a data-li-document-ref="120038916" href="https://www.heute.at/s/zu-viel-porno-ex-wegen-onlyfans-in-wien-vor-gericht-120038916">Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.</a>
    28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht. Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.
    Denise Auer
    wil
    Akt.