Polizei sprengt wilde Corona-Party in Vereinslokal

Die Beamten lösten eine illegale Party auf. Symbolbild.
Die Beamten lösten eine illegale Party auf. Symbolbild.WOLFGANG SPITZBART / APA / picturedesk.com
In der Nacht auf Freitag wurde in Leibnitz mit Musik und Alkohol in einem Lokal gefeiert. Die Polizei sprengte die Show, Anzeigen für die Beteiligten.

Gegen 23 Uhr erstattete der Nachbar eines Vereinslokals in Leibnitz Anzeige bei der Polizei, dass aus einem Vereinslokal laute Musik zu hören sei und sich offenbar mehrere alkoholisierte Personen dort aufhalten würden.

Beim Eintreffen der erhebenden Polizeistreife konnten aus dem blickdicht verklebten Vereinslokal laute Stimmen und laute Musik wahrgenommen werden.

Beim Betreten des unversperrten Gebäudes wurden insgesamt zwölf Personen im Alter zwischen 26 und 43 Jahren lautstark feiernd angetroffen. Auch Vorschriften im Sinne der Covid-19-Maßnahmenverordnung wurden nicht eingehalten. Die Personen werden an die Bezirkshauptmannschaft Leibnitz angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen