Polizei stoppt "positiven" TV-Moderator beim Spazieren

TV-Showmaster Johannes B. Kerner wurde jetzt beim Spaziergang von der Polizei gestoppt. Der Grund: sein positives Corona-Testergebnis.
Johannes B. Kerner (55) war am Mittwochnachmittag in der neuen TV-Show "Matze Knops Homeoffice" zugeschaltet und erzählte von seinem Leben mit dem Coronavirus. Der Moderator war vor zwei Wochen positiv auf Covid-19 getestet worden ("Heute" hat berichtet). Nach der Quarantäne ist er jetzt virusfrei.

Moderator wieder virusfrei



"Ich war positiv und habe das überstanden", berichtet der 55-Jährige auf Sky. "Insofern war ich auch schon wieder an der frischen Luft und habe auch insgesamt einen sehr flachen Verlauf gehabt."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Nachricht von Kerners Erkrankung und Quarantäne hatte offensichtlich auch die Hamburger Polizei erreicht. Während eines Spaziergangs an der Alster hätten ihn die Beamten angehalten und wollten die amtliche Bestätigung sehen, dass die Quarantäne wieder aufgehoben ist. "Und das habe ich denen dann natürlich auch gezeigt. Die machen jetzt alle einen guten und wichtigen Job. Insofern: Keine Witzchen drüber machen. Es sind tough times, aber ich hoffe, es geht vorbei."



Die weltweite Corona-Lage als interaktive Karte:





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HamburgNewsSzeneTVPolizeiZDFJohannes B. KernerCoronavirusJochen Dobnik