Polizei stoppte Nackerten im Auto am Weg ins Puff

Von einem äußerst ungewöhnlichen Einsatz kann die Polizei aus dem deutschen Saarland berichten: Die Beamten stoppten einen Mann, der Nackt hinter dem Steuer eines Lieferwagens saß. Wie er den Polizisten berichtete, war er gerade ins Bordell unterwegs.

Der 38-Jährige saß nackt hinter dem Steuer, als er Samstagfrüh kontrolliert wurde. Fahren durfte er eigentlich nicht, der Mann hatte keinen Führerschein. Die Polizisten rieten ihm schließlich dazu, seinen Weg zu Fuß fortzusetzen.

Wie er der Exekutive mitteilte, war er gerade ins Bordell unterwegs. Wiese der Nachtschwärmer - er muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen - nackt war, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen