Polizei sucht Radlerin nach Crash mit Mädchen

Fahrradunterführung in Feldkirch
Fahrradunterführung in FeldkirchPolizei Vorarlberg
In Feldkirch ist es am Freitag zu einer Kollision zwischen zwei Radfahrerinnen gekommen. Nun sucht die Polizei nach einer der Beteiligten.

Ein 17-jähriges Mädchen fuhr kurz nach 8.00 Uhr mit ihrem Fahrrad die Flurgasse in Feldkirch/Gisingen entlang. Bei der Fahrradunterführung fuhr die Jugendliche in Richtung Kapfstraße, dabei kam ihr eine Fahrradfahrerin auf ihrer Fahrbahnseite entgegen.

Es kam zur Kollision der beiden Radfahrerinnen, wobei beide zu Boden stürzten. Nachdem beide aufgestanden waren und ein kurzes Gespräch führten, fuhr die 17-jährige, die sich durch den Sturz am Arm verletzte, weiter, berichtet die Polizei Vorarlberg am Freitag.

Radlerin und Zeugen gesucht

Die noch unbekannte, unfallbeteiligte ca. 40 Jahre alte Radfahrerin, die vermutlich mit einer gelben Regenjacke bekleidet war, eine dunkelgrüne Handtasche und zwei Mappen im Fahrradkörbchen des Gepäcksträgers mitführte, wird ersucht, sich bei der Polizei zu melden.

Ebenso wird eine weitere unbeteiligte Fahrradfahrerin, die zum Unfallzeitpunkt zur Unterführung kam, oder andere Zeugen ersucht, sich mit der PI-Feldkirch in Verbindung zu setzen, falls sie Angaben zum Unfallhergang machen können.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
VerkehrsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen