Polizei vertreibt Strandbesucher mit Helikopter

Mit dem Helikopter wurden Strandbesucher auf geltende Maßnahmen aufmerksam gemacht.
Mit dem Helikopter wurden Strandbesucher auf geltende Maßnahmen aufmerksam gemacht.Screenshot Youtube
Die Corona-Situation in Spanien ist angespannt. Auf Mallorca macht die Polizei die Badegäste aus der Luft auf die Covid-Bestimmungen aufmerksam.

"Räumen Sie die Strände", dröhnt es aus einem Lautsprecher der Polizei. Auf Videos, die derzeit im Netz kursieren, ist ein Polizeihelikopter auf Mallorca im Tiefflug zu sehen. Strandbesucher werden auf die geltenden Corona-Maßnahmen hingewiesen. Einige der Badegäste ergreifen aufgrund des Windes und Lautstärke des Helikopters die Flucht.

Wegen steigender Infektionsfälle hat die Regierung angeordnet, Strände und Parks in der Nacht, von 21 bis 7 Uhr, zu schließen. Über weitere Maßnahmen soll am Montag entschieden werden.

Merh als halbe Million Fälle

In ganz Spanien ist die Lage derzeit angespannt. Sorgen bereitet vor allem die Situation in der Region Madrid. "Die Menschen infizieren sich gerade, die Kinder infizieren sich gerade, alle infizieren sich gerade, und die Schule hat noch nicht begonnen", zitiert "Der Spiegel" Isabel Díaz Ayuso, die Präsidentin der Region Madrid. Ab Montag sind dort im öffentlichen wie im privaten Bereich nur noch Treffen von höchstens zehn Personen erlaubt, soweit diese nicht demselben Haushalt angehören.

Laut der Johns Hopkins University verzeichnet Spanien fast 500.000 Covid-Fälle. Täglich kommen Tausende Neuinfektionen dazu. Fast 30.000 Menschen sind an einer Corona-Erkrankung verstorben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
CoronavirusPolizeiSpanienMallorcaGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen