Polizeiinspektion wegen Corona-Ausbruch geschlossen

Eine Polizeiinspektion musste geschlossen werden.
Eine Polizeiinspektion musste geschlossen werden.Picturedesk/APA - Symbolbild
Eine Kärntner Polizeiinspektion musste wegen der Corona-Erkrankung mehrerer Beamter vorübergehend geschlossen werden.

"Aufgrund der Erkrankung von Bediensteten ist die Polizeiinspektion Preitenegg in Kärnten vorerst bis 12. November 2020 unbesetzt", teilte die Polizei am Montag in einer Aussendung mit.

Etwaige Anrufe oder Anzeigen werden während dieser Zeit von der Inspektion Bad St. Leonhard übernommen. Polizisten aus Bad St. Leonhard übernehmen in dieser Zeit auch den Streifendienst im Überwachungsgebiet der Dienststelle Preitenegg.

Ein Drittel der Intensivbetten belegt

Der Landespressedienst meldete von Sonntag auf Montag insgesamt 163 Neuinfektionen. Die Zahl der Corona-Patienten ist seit Sonntag um 20 auf insgesamt 165 gestiegen. 14 Personen müssen in Kärnten auf der Intensivstation behandelt werden. In Kärnten sind damit laut ORF etwa ein Drittel der Intensivbetten belegt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichKärntenCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen