Polizist traktiert Dieb mit Tritten gegen Kopf

Skandal in der Schweiz: Ein Polizist prügelte in einem Uhrengeschäft auf einen am Boden liegenden Einbrecher ein. Eine Überwachungskamera zeichnete diese Szenen auf. Die "Rundschau" des Schweizer Fernsehens veröffentlichte nun das Video (siehe oben).

Skandal in der Schweiz: Ein Polizist prügelte in einem Uhrengeschäft auf einen am Boden liegenden Einbrecher ein. Eine Überwachungskamera zeichnete diese Szenen auf. Die "Rundschau" des Schweizer Fernsehens veröffentlichte nun das Video (siehe oben).

Schock-Szenen sorgen bei den Eidgenossen für Aufregung: Ein Überwachungsvideo zeigt einen Luzerner Polizist, der einen festgenommen Einbrecher mit Fußtritten gegen den Kopf traktiert. Allerdings hatte sich der Dieb kurz zuvor ergeben. Der Vorfall soll sich laut "Rundschau" am 3. Juni 2013 kurz vor 4 Uhr in der Früh in einem Uhrengeschäft in Luzern abgespielt haben.

Tat wird untersucht

Für den Luzerner Polizeikommandanten Beat Hensler ist dies ein Einzelfall, der sich nicht wiederholen darf. Gegen den Polizisten läuft eine Untersuchung, er wurde suspendiert.

Das Opfer erlitt Prellungen, Blutergüsse und Abschürfungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen