Poysdorf: Verdächtiger wurde nun festgenommen

Verdächtiger muss wieder in Korneuburg in Haft.
Verdächtiger muss wieder in Korneuburg in Haft.Bild: picturedesk.com/APA
Der 22-jährige Afghane wurde noch in der Nacht auf Mittwoch von der Polizei in Traiskirchen festgenommen. Er soll eine 55-Jährige angegriffen haben.
Aufatmen bei der Poysdorfer Bevölkerung: Der Verdächtige, der eine Frau (55) in Poysdorf (Mistelbach) sexuell attackiert haben soll, ist in Polizeigewahrsam.

Wie berichtet war am letzten Dienstag in Poysdorf eine 55-Jährige mit einem Messer verletzt und fast vergewaltigt worden. Im Zuge einer Sofortfahndung wurde ein 22-Jähriger im Asylheim Poysdorf festgenommen ("Heute" berichtete). Doch nur Stunden später setzte ihn der Haftrichter auf freien Fuß, der Jurist sah Widersprüche in den Angaben des Opfers. Bei Bevölkerung und Bürgermeister war der Ärger und das Unverständnis groß.

Am gestrigen Dienstag lag dann das DNA-Ergebnis vor: Die Spermaspuren vom Tatort stammen vom Afghanen - mehr dazu hier. Der 22-Jährige wurde wieder als Tatverdächtiger gesucht, konnte jetzt über Nacht gefunden und festgenommen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei hatte am gestrigen Dienstag mehrere Asylunterkünfte durchsucht, gegen 22 Uhr konnte der Verdächtige in einer Asylbetreuungseinrichtung in Traiskirchen (Baden) festgenommen werden. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Die "Causa Poysdorf" schlug auch auf politischer Ebene Wellen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
PoysdorfNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen