Preis-Knaller: Urlaub wird diesen Sommer sogar billiger

Können wir bald wieder in anderen Ländern Urlaub machen? Ja, sagt TUI-Chef Marek Andryszak.
Können wir bald wieder in anderen Ländern Urlaub machen? Ja, sagt TUI-Chef Marek Andryszak.picturedesk.com (Symbolbild)
Reiseveranstalter rechnen, dass es im Hochsommer kaum noch Einschränkungen geben wird. Tests und Masken werden aber ständiger Begleiter.

Viele haben sich bereits damit abgefunden, dass der Urlaubheuer ausfallen wird. Wenn, dann ein paar Tage in die Berge oder an einen See in Österreich. Hoffnungen auf regulären Sommerurlaub am Strand gibt hingegen TUI-Chef Marek Andryszak im Interview mit "t-online".

Dabei soll der Urlaub sogar billiger werden als sonst. Dafür gibt es verschiedene Gründe. "Erstens werden wegen Corona weniger Menschen in den günstigeren Urlaubsmonaten Mai und Juni verreisen." Zweitens werden viele Hotels nicht ausgelastet sein und viele Urlauber deutlich längere Reisen buchen, weil sie lange darauf warten mussten.

Gute Zahlen auf Urlaubsinseln

Die Lage ist dabei besonders auf den Urlaubsinseln äußerst vielversprechend. Ohne Tourismus steht das Leben dort oftmals still, auch generell zeigte sich, dass Inseln aufgrund ihrer Abgeschiedenheit besser durch die Krise kommen.

In Mallorca liegt die Inzidenz bereits seit Wochen deutlich unter 35. Das deutsche Robert-Koch-Institut könnte deswegen schon bald seine Reisewarnung aufheben. Am Samstag betrug die Inzidenz 25, auch die kanarischen Inseln sind ein heißer Kandidat.

Tests oder Impfung?

TUI verlangt bereits seit Dezember von allen Reisenden nach Spanien einen negativen Corona-Test. "Unter den Reisenden lag die Inzidenz der Corona-Neuinfektionen bei 0,5." Ein Konzept, das auch in Zukunft gut umgesetzt und kontrolliert werden könnte.

Impfungen sollen hingegen vorerst nicht zur Pflicht werden, da noch nicht jeder ein Impfangebot bekommen hat. "Wenn hingegen jeder die Möglichkeit hatte, eine Impfung zu erhalten, sähe das schon anders aus."

Empfehlung für Österreich

Als mögliche Ziele für Flugreisen schlägt der TUI-Chef die Balearen, Kanaren und griechischen Inseln vor. Dort wären die Inzidenzen bereits jetzt ausreichend niedrig. "Für Autoreisende ist das südliche Europa weiterhin eine gute Option, ich denke da an Österreich und Italien."

Innerhalb Europas will man spätesten im Sommer wieder alle Reiseziele ansteuern. Außerhalb sei die Lage aber schwieriger zu beurteilen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
ReisenUrlaubCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen