Premiere für den neuen Seat Tarraco

Mit dem Tarraco hat Seat jetzt sein neues SUV-Flaggschiff präsentiert, zu uns kommt der Tarraco Anfang 2019.

Seat baut seine Modellpalette um ein neues Flaggschiff aus. Der Tarraco ist oberhalb des Ateca positioniert und bietet bis zu sieben Personen Platz.

Das Design zeigt sich sehr eigenständig und der Tarraco kann mit einem gelungenen Mix aus Sportlichkeit und Eleganz aufwarten.

Die geschliffenen Kanten passen dem Tarraco ebenso wie das durchgängige Leuchtband am Heck. Natürlich gibt es auch Scheinwerfer und Rückleuchten in LED-Ausführung für das Seat-Flaggschiff.

Für wahlweise viel Komfort oder viel Dynamik soll das adaptive Fahrwerk sorgen, zudem gibt es auch alle modernen Assistenzsysteme an Bord, inkl. adaptiven Tempomat und Notbremsassistent.

Zum Start kann man den Tarraco mit dem 1,5 Liter TSI mit 150 PS, dem 2,0 TSI mit 190 PS oder dem 2,0 TDI mit 150 PS oder 190 PS wählen.

Die Kunden können auch zwischen manueller 6-Gang-Schaltung oder 7-Gang-DSG-Getriebe sowie zwischen Front- und Allradantrieb wählen.

Im Innenraum bietet der Tarraco ebenfalls einen schönen Mix aus moderner Technik und exklusivem Ambiente. Ein digitales Cockpit mit 10,25"-Display und ein freistehender 8"-Touchscreen prägen dabei die Armaturenlandschaft.

Preise für den Tarraco hat Seat noch nicht verraten, ab November 2018 soll man den großen Seat-SUV aber bestellen können. Die ersten Exemplare kommen Anfang 2019 zu uns.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportSeat

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen