Premiere für den neuen Skoda Octavia

Die neue Generation des Skoda Octavia hat jetzt ihre Premiere gefeiert, erstmals kommt er auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.
Skoda hat jetzt die neue Generation des Octavia präsentiert. Optisch zeigt sich der neue Octavia ganz im Stil des größeren Superb.

Die Kanten zeigen sich geschliffen und er wirkt sehr modern. Im Vergleich zum Vorgänger ist er wieder etwas größer geworden, der Längenzuwachs kommt dabei vor allem den Passagieren zugute.

Das Kofferraumvolumen der Limousine liegt bei 600 Litern, der Kombi schluckt sogar 640 Liter. Der Innenraum ist zudem sehr modern gestaltet. Auf Wunsch gibt es auch ein Digitalcockpit mit 10,25" Screen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In der Mittelkonsole gibt es ja nach Ausstattung einen 8" bis 10" großen Touchscreen. Natürlich verfügt der neue Octavia auch über alle gängigen Assistenzsysteme, wie etwa einen adaptiven Tempomat.

Bei den Motoren kann man zwischen Benziner, Diesel, CNG, Eco-Beniner und Plug-in-Hybrid wählen. Die Leistungsspanne reicht von 116 PS (Diesel) bis zu 204 PS (Plug-in-Hybrid). Je nach Motorisierung sind auch DSG-Getriebe und Allradantrieb erhältlich.

Preise hat Skoda noch nicht verraten, der Marktstart soll im ersten Halbjahr 2020 erfolgen.

Der Plug-in-Hybrid soll mit der 13 kWh großen Batterie bis zu 55 Kilometer rein elektrisch absolvieren können.

Je nach Motorisierung gibt es auch ein DSG-Getriebe und Allradantrieb. Der langsamste Octavia sprintet in 10,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der schnellste in 6,9 Sekunden.

Preise und einen genauen Starttermin hat Skoda noch nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorSkoda