Priester (55) hatte Sex mit 13-Jähriger - Festnahme

Bild: imago stock & people (Symbolbild)
Ein katholischer Priester ist auf den Philippinen wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes festgenommen worden. Sein Opfer ist erst 13 Jahre alt.

Der Priester soll das Mädchen bereits mehrere Male über einen Zuhälter bestellt haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Mutter des Kindes meldete den Zuhälter bei den Beamten und erstattete Anzeige.

Die Festnahme des 55-Jährigen ereignete sich bereits am Freitag im Zuge einer Polizeiaktion. Der Priester brachte das kleine Mädchen gerade in ein Motel, vermutlich um mit ihr Geschlechtsverkehr zu haben.

Gegen den Priester wurde Anzeige wegen Menschenhandels erstattet. Der 55-Jährige wurde allen Ämtern enthoben. Die zuständige Diözese unterstützt die Ermittlungen der Polizei und sicherte volle Kooperation zu.

Katholisches Land



Auf den Philippinen hat die Kirche großen Einfluss. Etwa 80 Prozent der 100 Millionen Philippiner sind katholisch.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PhilippinenGood NewsWeltwocheKirche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen