Priester in Lyon angeschossen – Täter auf der Flucht

Ein Priester soll in einer orthodoxen Kirche in Lyon durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden sein
Ein Priester soll in einer orthodoxen Kirche in Lyon durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden seinpicturedesk.com
Ein Priester soll in einer orthodoxen Kirche in Lyon durch Schüsse verletzt worden sein. Der Täter ist laut Augenzeugenberichten flüchtig.

Ein orthodoxer Priester ist in der französischen Stadt Lyon mit einer Schusswaffe angegriffen und verletzt worden. Der mutmaßliche Täter sei auf der Flucht, teilte die Polizei der am Samstagnachmittag mit.

Der aus Griechenland stammende Priester befindet sich demnach in einem ernsten Zustand. Er sei dabei gewesen, "seine Kirche zu schließen", als die Tat passierte.

>> Artikel wird laufend erweitert <<

Der Vorfall ereignete sich nur wenige Tage nach dem tödlichen Messerstich in Nizza, bei dem ein 21-jähriger mutmasslicher Terrorist aus Tunesien in einer Kirche eine Frau enthauptet und zwei weitere Menschen getötet hat. Die französische Regierung geht von einem islamistischen Motiv aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob, 20 Minuten Time| Akt:
AttentatFrankreichKircheMordversuchFahndungLyon20 Minuten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen