Prohaska: "Arnautovic-Alkohol für mich problematisch"

Herbert Prohaska kritisiert Marko Arnautovic für seine Alkohol-Marken.
Herbert Prohaska kritisiert Marko Arnautovic für seine Alkohol-Marken.Gepa, Instagram
ORF-Experte Herbert Prohaska kritisiert ÖFB-Star Marko Arnautovic vor dem EURO-Test gegen England für seine Alkohol-Marken.

Deutliche Worte der ÖFB-Ikone Herbert Prohaska! Der Ex-Austrianer wird heimische Fußball-Fans in seiner gewohnten Funktion als ORF-Experte durch die kommende EM-Endrunde begleiten. Am Mittwoch analysiert er zusammen mit Roman Mählich und Moderator Rainer Pariasek den Ländertest zwischen England und Österreich (hier geht's zum Liveticker).

Vor dem Anpfiff wird Prohaska von Pariasek gefragt: "Marko Arnautovic ist zum Teamcamp mit einem goldenen Rolls Royce gefahren, das hat für Kritik gesorgt. ist die nachvollziehbar?"

Die Antwort von Prohaska: "Aus meiner Sicht: wäre ich noch Trainer, wäre es mir egal, womit er vorfährt. Das würde mich in keinem Fall interessieren."

Kritik an Alkohol-Marken

Am Auto des China-Legionärs stört sich der ehemalige ÖFB-Spielmacher nicht. Dafür an einem noch recht jungen Geschäftsfeld des Stürmers: "Für die zwei alkoholischen Getränke, für die er wirbt – das wäre für mich problematischer. Ich denke, dass der Marko Arnautovic viele, viele Kinder und Jugendliche als Fans hat, und wenn die dann frühzeitig beginnen, einen Schluck zu machen von diesen Getränken, dann halte ich das nicht gut. Das kann er nach seiner Karriere machen."

Der 32-Jährige lässt in einer Wiener Edel-Destillerie seinen "Arnautovic Gin" herstellen, dazu hat er inzwischen "Arnautovic Vodka" auf den Markt gebracht.

Prohaska ist das ein Dorn im Auge. Der Routinier ist bei der EURO ein Führungsspieler im Nationalteam. Für Prohaska nimmt er seine Vorbildwirkung offenbar nicht ernst genug.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen