Prügel mit WC-Bürste, Frau schlägt mit Klodeckel zurück

Kein Sch***: diese Klobürste geht als Kunst durch und wurde 2018 als Exponat bei einer Ausstellung in Brandenburg gezeigt.
Kein Sch***: diese Klobürste geht als Kunst durch und wurde 2018 als Exponat bei einer Ausstellung in Brandenburg gezeigt.Patrick Pleul / dpa-Zentralbild / ZB (Symbolbild)
Am stillen Örtchen war plötzlich die Hölle los: Ein deutsches Pärchen hat im Alko-Rausch einen bizarren Beziehungsstreit auf der Toilette ausgetragen. 

Zwei Uhr nachts flogen zwischen dem 47-jährigen Deutschen aus Wittstock (Brandenburg) und seiner 21 Jahre jüngeren Freundin die Fetzen. Im Alkoholrausch wurde der Streit schnell handgreiflich. 

Wie die Polizei mitteilt, hatte sich die Auseinandersetzung sogar in die Toilette verlagert, wobei der Mann mit einer WC-Bürste auf die 26-Jährige eingeschlagen haben soll. Die junge Frau schenkte ihm aber keinen Zentimeter und prügelte mit dem Klodeckel zurück.

Die Polizei musste schließlich eingreifen und die beiden Streithähne voneinander trennen. Sie hatten beide bereits leichte Verletzungen davongetragen.

Ein durchgeführter Alkotest ergab dann schließlich eine veritable Alkoholisierung von 1,86 Promille bei dem 47-Jährigen und 0,89 Promille bei seiner wehrhaften Partnerin.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
BrandenburgDeutschlandBeziehungStreitKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen