Aston Martin & "Little Nellie"

PS-Starke Bond-Boliden fuhren vor dem Riesenrad auf

Im September kommt die James Bond–Schau nach Wien. Vor dem Riesenrad gab es bereits eine Kostprobe, was die Besucher der Ausstellung erwartet.

Wien Heute
PS-Starke Bond-Boliden fuhren vor dem Riesenrad auf
Vor dem Wiener Riesenrad wurden bereits einige Ausstellungsexemplare der James Bond-Schau präsentiert.
Helmut Graf

James Bond-Fans können sich freuen. Im September kommt die Schau "007 Action" endlich auch nach Wien. Die Ausstellung in der METAStadt widmet sich den legendären Autos, Flugzeugen, Hubschraubern, U-Booten, Gadgets und vielem mehr aus den berühmten James-Bond-Filmen.

Bei einer Presse-Präsentation vor dem Wiener Riesenrad bekam man bereits einen ersten Vorgeschmack, was die Besucher bei der Ausstellung erwarten wird.

Vom Aston Martin bis zur "Little Nellie"

Im Jahr 1987 fuhr James Bond einen Aston Martin – das war das Jahr, als das Wiener Riesenrad einen Gastauftritt im Film hatte. Die Besonderheiten dieses Automobils waren: Raketenwerfer vorn, integrierte Skier, Laser, Raketenantrieb, kugelsichere Heckscheibe, ausfahrbare Spikes für Reifen, Selbstzerstörungssystem. Den Wagen wird es auch im Zuge der Ausstellung zu bestaunen geben.

James Bond-Schau bringt "007 Action" nach Wien

1/7
Gehe zur Galerie
    Vor dem Riesenrad wurden James-Bond-Fahrzeuge präsentiert.
    Vor dem Riesenrad wurden James-Bond-Fahrzeuge präsentiert.
    Helmut Graf

    Ebenfalls zu sehen gibt es den Ein-Mann-Hubschraubers "Autogyro WA-116", der Bond-Fans als "Little Nellie" aus "You only live twice" besser bekannt ist. Weltweit existieren nur drei Exemplare des Autogyros, der bei den Dreharbeiten mit Sean Connery zum Einsatz kam und von dem britischen Piloten Kenneth Wallis konstruiert und geflogen wurde.

    Bond-Feeling in der Donaustadt

    Am 7. September 2024 wird die außergewöhnliche Ausstellung in der METAStadt (Donaustadt) zu sehen sein. Auf 3.400 Quadratmetern werden die Besucher durch spektakuläre Bühnenbilder geführt, die in Welten unterteilt sind, die von den vier Elementen inspiriert sind: Feuer, Erde, Wasser und Luft.

    Jeder Raum bietet ein immersives Erlebnis, das legendären Filmszenen gewidmet ist. Die Ausstellung zeigt die umfangreichste Sammlung von James Bond-Fahrzeugen und einzigartigen Gegenständen, die dem Geheimagenten in den letzten sechs Jahrzehnten gedient haben.

    Zu den Höhepunkten gehören der Aston Martin DB5 aus "Casino Royale" (2006), der Lotus Esprit S1 aus "Der Spion, der mich liebte" und der Rolls Royce aus "Goldfinger" (1964) sowie viele weitere ikonische Fahrzeuge, beeindruckende Hubschrauber, Kostüme und andere spektakuläre Requisiten aus dem Franchise.

    Eintauchen in die Welt des James Bond

    Auf dem Ausstellungsgelände installierte Bildschirme zeigen Bilder aus Filmen, in denen die Fahrzeuge und Requisiten verwendet wurden. Die Ausstellung bietet nicht nur Einblicke in die ikonischen Fahrzeuge, sondern auch in die Geheimnisse hinter den Kulissen der James Bond-Filme.

    Besucher können seltene Produktionsfotos, Storyboards und Interviews mit den Regisseuren und Stuntkoordinatoren entdecken, die die Entstehung der spektakulärsten Szenen dokumentieren. Die beeindruckenden Geschichten hinter den Stunts und Spezialeffekten werden detailliert präsentiert und bieten seltene Einblicke in die Welt des Filmemachens.

    Die Bilder des Tages

    1/61
    Gehe zur Galerie
      <strong>24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler".</strong> Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. <a data-li-document-ref="120049492" href="https://www.heute.at/s/die-pandemie-der-ungeimpften-war-ein-fehler-120049492">Ein Experte schätzt die Brisanz ein &gt;&gt;&gt;</a>
      24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler". Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. Ein Experte schätzt die Brisanz ein >>>
      Screenshot ORF

      Auf den Punkt gebracht

      • Die "007 Action" Ausstellung kommt im September nach Wien und wird in der METAStadt zu sehen sein
      • Die Ausstellung widmet sich den legendären Autos, Flugzeugen, Hubschraubern, U-Booten und Gadgets aus den berühmten James-Bond-Filmen und bietet den Besuchern die Möglichkeit, Fahrzeuge wie den Aston Martin Vantage und den Ein-Mann-Hubschrauber "Autogyro WA-116" zu bestaunen
      • Am 7.September 2024 wird die Ausstellung eröffnet
      red
      Akt.