Pulverfass Karlau: Nächste Gewalttat hinter Gittern

Karlau: Zweite Gewalttat in weniger als 24 Stunden
Karlau: Zweite Gewalttat in weniger als 24 StundenBild: Sabine Hertel
Nicht einmal 24 Stunden nach dem Mord im Häfen Karlau, der nächste schwere Zwischenfall: Im Hof erlitt ein Insasse Kopfverletzungen.

Zweite schwere Gewalttat in der Karlau binnen 24 Stunden: Beim Hofspaziergang gerieten zwei Häftlinge aneinander – ein Insasse musste mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus.

Anstaltssprecher Wolfgang Derler bestätigt: "Ja, leider es gab einen Raufhandel im Hof. Der betroffene Häftling wurde ins Spital gebracht, er hat Kopfverletzungen. Aber es dürfte nicht so schlimm sein wie befürchtet."

Wie berichtet, hatte erst in der Nacht auf Mittwoch Johannes O. (33) seinen Zellenkollegen Rene O. mit einem Tischbein erschlagen.

Lesen sie dazu: Mord in der Karlau

Karlau: Axt-Killer (33) erschlug Badewannen-Mörder (34)

Karlau: Häftling (34) musste sterben, weil er Bluttat abstritt

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sturm GrazGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichGewalt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen