Putin schickt Kriegsschiffe vor Australien!

Morgen, Samstag, beginnt der G20-Gipfel in Brisbane (Australien). Russlands Präsident Wladimir Putin nützt das für eine Machtdemonstration und verlegte vier Schiffe seiner Pazifikflotte vor die Küste Australiens.

Die Schiffe kreuzen knapp außerhalb des australischen Hoheitsgebietes, sind damit gerade noch in internationalen Gewässern. Moskau "grüßt" damit auch den Gastgeber: Der australische Regierungschef Tony Abbott hatte wegen Russlands Rolle im Ukraine-Konflikt Putin vom Gipfel der 20 Industrie- und Schwellenländer (G20) ausladen wollen.

 
PS: Sind Sie bei Facebook?!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen